Kompositionen

Zurück zur Übersicht

Chant d'adieux

für Streichorchester (ohne Kb)

Das getragene, ruhig strömende Stück wurde 1999 auf der Wartburg bei Eisenach in einer Version für Klarinette und Bassetthorn im Rahmen einer privaten Feier an einem traumhaften Sommerabend uraufgeführt.
Die Streichorchesterversion wurde in Tucuman (Argentinien) unter der Leitung von Claude Villaret aufgeführt, die nordamerikanische Premiere fand durch das Stringorchstra of New York in New York statt.
Die Streicherstimmen verschmelzen zu einem einzigen Instrument. Stimmkreuzungen verleihen der still daherfliessenden Melodie verschieden abgestufte Helligkeitsniveaus, die den Fluss der Musik gliedern und färben.

© 2003-2017 Jean-Luc Darbellay All Rights Reserved.   Last Update: 27.01.2007

françaisenglish